Die „Apoyandos“

                Gitarrenensemble aus Bückeburg e.V.


Über die Geschichte der „Apoyandos“

1983 wurde der „Gitarrenchor der Musikschule 'Schaumburger
Märchensänger' Bückeburg" gegründet, um nicht nur solistisch
und kammermusikalisch zu musizieren, sondern auch chorisch in einer größeren Gemeinschaft. Im Laufe der Zeit trat der Gitarrenchor (neben der Schülerkonzerten) mehr und mehr öffentlich hervor. Bereits beim „1. Deutschen Laienorchesterwettbewerb" 1985 errang das Ensemble eine zweite Leistungsstufe auf Landesebene. Erste internationale Erfahrungen wurden während einer Fahrt nach Soissons in Frankreich gewonnen.

Ein Höhepunkt war die Teilnahme an einem „Europäischen Musikfestival für die Jugend" 1987 in Belgien. Bei einer Teilnahme von über 100 Gruppen aus 19 Nationen konnten die jungen Gitarristen einen 2. Preis erreichen. Im Oktober 1990 führte eine Reise nach Konin in Polen. Im November 1991 erspielte sich das Ensemble den 1. Preis beim „3. Niedersächischen Orchesterwettbewerb". Nach diesem Erfolg wurden die Mitglieder des Gitarrenchores gemeinsam mit den Eltern und ihrem Leiter Wolfgang Wicklein in ihrer Idee bestärkt, einen eingetragenen Verein zu gründen.

In Anlehnung an den technischen Begriff der klassischen Gitarristik „apoyando" (span.: „angelegtes Spiel"), wurde ein passender Name gefunden:

die „Apoyandos" - Gitarrenensemble aus Bückeburg e.V.

Im Frühjahr 1992 spielten sich die jungen Gitarristen als Vertreter ihrer Kategorie für Niedersachen in die zweite Leistungsstufe beim „3. Deutschen Orchesterwettbewerb" hinein. Der Verein ist darüber hinaus kooperatives Mitglied im Bund Deutscher Zupfmusiker e.V. (BDZ). Ein unvergessliches Erlebnis für die „Apoyandos“ wurde die Konzertreise der  nach Amerika im Herbst 1993.

Neben den bisherigen Aufgaben, der weiteren Zusammenarbeit mit der Musikschule und dem Ausbildungsbereich innerhalb der Gitarrenklasse, sowie der Schülerkonzertreihe als intensiver Schulung, wollen die „Apoyandos" vor allem Veranstaltungen und Reisen durchführen und an bisherige Erfolge anknüpfen.


Da das Ensemble meist aus jugendliche Gitarrenschüler besteht, umfasst das Konzertrepertoire je nach Leistungsstand der wechselnden Mitglieder verschiedenste Werke der Renaissance bis zur Moderne und im Unterhaltungsbereich bis hin zum Flamenco.

Ziel der „Apoyandos" ist und bleibt es, Veranstaltungen für kleinere und größere Besetzungen zu erarbeiten, Gemeinsamkeiten zu pflegen und auch weiterhin musikalische Reisen zu unternehmen.

















Bestellen für € 12,- plus € 3,50 Versand unter

c d @ a p o y a n d o s . d e


Inhalt und Hörproben gibt es hier.


Die alte CD > Die „Apoyandos“ konzertant <
gibt’s auch noch.

Einmal schauen ? (demnächst auch mit Hörproben)


Zu erreichen sind die „Apoyandos“ auch über

diese Mail-Adresse.

aktualisiert  XII. 2015

© by Wolfgang Wicklein, Impressum

Die neue CD ist da.


die

„Apoyandos“

weihnachtlich


Erhältlich in verschieden Geschäften in Bückeburg, Obernkirchen, Bad Eilsen
Rinteln und Stadthagen,


via Amazon und ebay,


sowie hier auf dieser Homepage.